CLT-2021: Mach es einfach anders!

"Mach es einfach anders!" - unter diesem Motto finden die CLT dieses Jahr im virtuellen Raum statt. Wie auch in den letzten Jahren ist Pengutronix als Sponsor dabei. Anders ist, dass wir dieses Jahr unser eigenes kleines Programm mit spannenden Kurzvorträgen und täglich zwei Quiz-Runden mit tollen Hauptgewinnen mitbringen.


Wann Samstag, 13. März Sonntag, 14. März
11:30 Let's talk about Embedded Rust (Leonard) Let's talk about Emacs (and editors) (Rouven)
12:30 Let's talk about „Embedded“ (Holger) Let's talk about systemd (Michael)
14:30 Pengutronix-Quiz Pengutronix-Quiz
15:30 Let's talk about (my) .vimrc (Roland) Let's talk about DNS & SSH (Björn)
16:30 Let's talk about git workflows (Rouven) Let's talk about Security (Marc)
17:30 Pengutronix-Quiz Pengutronix-Quiz

Let's talk about ...

In unserer täglichen Arbeit bauen wir nicht nur maßgeschneiderte Betriebssysteme für die Embedded-Boards unserer Kunden, optimieren die Bootzeit oder die Grafikausgaben oder schreiben Linux-Kernel-Treiber, sondern kommen auch mit allerhand allgemeinen Linux-Themen und Workflows in Berührung.

Wir wollen uns mit euch über Workflows, Tipps & Tricks austauschen. Damit der Einstieg etwas leichter fällt, werden die Kollegen in kurzen Vorträgen einen ersten Einblick in das Thema präsentieren.

... Embedded Rust

Die Programmiersprache Rust ist nicht nur der neue heiße Scheiß, sondern eignet sich besonders gut für das Programmieren im Embedded-Kontext,

Trefft uns auf den CLT

Für einen Schnack sind wir immer zu haben! Schaut dafür einfach in unserem BigBlueButton Raum vorbei.

da sie sich sowohl unter Linux, als auch auf Mikrocontrollern ohne Betriebssystem einsetzen lässt. Für den Einstieg bringt Leonard ein kleines Mikrocontroller-Projekt mit, um mit euch über Herangehensweisen und Anwendungszwecke zu sprechen.

... Embedded

In der Hobby- und Maker-Szene ist der Raspberry Pi eine beliebte Plattform um eigenständige Anwendungen schnell umzusetzen. Ein RaspberryPi OS (früher Raspbian) ist schnell aufgesetzt und schon läuft der eigene Medienserver. Dann folgen die Ideen, wie das Projekt erweitert werden könnte und damit wächst die Komplexität... Auf einmal bietet es sich an, zu schauen, wie Profis an solche Projekte herangehen: Holger stellt euch den Einsatz von Buildsystemen vor. Dabei wird er mit euch über Workflows, Anwendungsfälle, sowie Vor- und Nachteile sprechen.

... (my) .vimrc

Vim ist ein mächtiger Editor, aber die Stärke spielt er erst durch die richtige Konfiguration aus. In diesem Slot stellt euch Roland seine .vimrc vor und verrät ein paar Tipps & Tricks.

... git-Workflows

Viele Wege führen nach Rom und ebenso viele Wege gibt es in git, um ein Ziel zu erreichen. In diesem Slot bietet Rouven euch die Möglichkeit eure Wege zu zeigen und ganz neue kennen zu lernen.

... Emacs (and editors)

Emacs ist das Multifunktionstool unter den Editoren, selbstdokumentierend und zu großen Teilen in verständlichem Lisp geschrieben. Emacs-Distributionen sind sogar in der Lage Emacs die Vim-Semantik des Editierens beizubringen, sodass auch für begeisterte Vim-Jünger ein Blick lohnt. Auch andere Editoren sind mittlerweile mit genügend Features für die Softwareentwicklung ausgerüstet, sodass unter anderem auch Kate oder Gedit immer öfter für die kleinen (und großen!) Programmieraufgaben eingesetzt werden können. In diesem Block soll es um alle Editoren im Freien-Software-Universum gehen, Rouven fängt mit der kurzen Vorstellung seines Editors (Doom Emacs) an und danach betrachten wir eure Workflows, Plugins und Einstellungen.

... systemd

In Linux Desktop Distributionen ist systemd mittlerweile allgegenwärtig. Im Embedded Bereich wir systemd aber oft noch mit Skepsis betrachtet. Michael wird einen kleinen Überblick geben wie man auf Embedded Systemen die Stärken von systemd nutzen kann. Im Anschluss bleibt genug Zeit um über die Vor- und Nachteile von systemd zu plaudern und hoffentlich dabei ein paar Vorurteile aus dem Weg zu räumen.

... DNS & SSH

Für unsere Entwicklung und die aktuell nötige virtuelle Anwesenheit sind wir sehr stark von remote Terminals abhängig. Um auf solche zuzugreifen, benutzen wir OpenSSH. OpenSSH hat einige zu unrecht unbekannte Features. Björn beleuchtet die Features rund um das Canonicalization und wie man mit Unterstützung von CNAME-DNS-Einträgen die Konfiguration von ssh komfortabel, flexibel und pflegeleicht gestaltet.

... Security

Darüber, warum "Security" wichtig ist, müssen wir nicht reden! - Das sollte selbstverständlich sein, aber warum ist es so wichtig "Security" von Anfang an mit zu denken und wie macht man das am besten?

Pengutronix Quiz

Inspiriert vom traditionellen Closing Game der Embedded Linux Conference (ELC-E) haben wir ein Quiz aufgesetzt, mit Fragen rund um Linux, dem Universum und dem ganzen Rest. Zwei mal am Tag (14:30 und 17:30) habt ihr die Chance, gegeneinander Multiple-Choice-Fragen zu beantworten und Preise abzustauben.

Als Haupt-Gewinn gibt es in jeder Runde einen USB-SD-Mux oder ein Raspberry Pi. Weitere Gewinne sind hochwertige Tux-Kaffeetassen, "Offline Notebooks" (Notizblöcke), oder unsere schwarzen Bleistifte mit Kult-Status. Keine Angst, ihr braucht nicht mit dem Rad her kommen: Die Gewinne schicken wir euch selbstverständlich zu.


Further Readings

umpf - Git on a New Level

Modern software development is commonly accompanied by a version control system like Git in order to have changes to the source code being documented in a traceable manner. Furthermore, any version state should be easily reproducible at any time. However, for work on complex projects such as the BSP ("Board Support Package") of an embedded system with its multiple development aspects, the simple stacking of the individual changes on top of each other does not scale.


Pulse Width Modulation (PWM) is easy, isn't it? - Turning it off and on again

Part of Uwe Kleine-König's work at Pengutronix is to review PWM (Pulse Width Modulation) drivers. In addition, he also sometimes refactors existing drivers and the Linux kernel PWM subsystem in general.


Chemnitzer Linux-Tage 2023

After the Corona break, the Chemnitzer Linux-Tage will actully take place in real life again, and the Pengutronix team will have eight (!) talks there.


Yes we CAN... add new features

Have you ever experienced an otherwise fine product that is missing just the one feature you need for your application?


Pengutronix at Embedded World 2022

Welcome to our booth at the Embedded World 2022 in Nürnberg!


CLT-2022: Voll verteilt!

Unter dem Motto "Voll verteilt" finden die Chemnitzer Linux Tage auch 2022 im virtuellen Raum statt. Wie auch im letzten Jahr, könnt ihr uns in der bunten Pixelwelt des Workadventures treffen und auf einen Schnack über Linux, Open Source, oder neue Entwicklungen vorbei kommen.


Wir haben doch etwas zu verbergen: Schlüssel mit OP-TEE verschlüsseln

Moderne Linux Systeme müssen häufig zwecks Authentifizierung bei einer Cloud- basierten Infrastruktur oder einer On-Premise Maschine eigene kryptografische Schlüssel speichern. Statt der Verwendung eines Trusted Platform Modules (TPM), bieten moderne ARM Prozessoren die TrustZone-Technologie an, auf deren Basis ebenfalls Schlüssel oder andere Geheimnisse gespeichert werden können. Dieses Paper zeigt die Nutzung des Open Portable Trusted Execution Environments (OP- TEE) mit der Standardkonformen PKCS#11 Schnittstellen und i.MX6 Prozessoren von NXP als Beispiel.


Smart City - vom Rapid Prototyping bis zur Tragfähigen Infrastruktur

Wir wollen zum Bundesweiten Digitaltag am 18.6.2021 das Thema "Smarte Städte" ein bisschen von der technischen Seite beleuchten, aber keine Angst: es bleibt für alle verständlich.


Chemnitz Linux Days 2017

In the first talk today, Michael Tretter reports about the current state of Open Source Graphics for Embedded Systems. For regular observers, it's probably not surprising that the focus will be on i.MX6, Etnaviv and the IPU.